Freitag, 27. Juni 2014

Das gelbe Trikot

Heute habe ich für die Tour de Fleece ein gelbes Garn gesponnen, am letzten Tag tragen die Teilnehmer nämlich wenn gewünscht ein gelbes Kleidungsstück bzw. Accessoire.
Dafür ist das Garn gedacht, ich habe mir überlegt, dass ich mir eine gelbe Krone stricke und die dann trage. Gelb steht mir zwar gar nicht, aber eine Krone geht ja immer ;))

Hier könnt Ihr schon mal die Batts und die daraus entstandene Wolle bewundern, extra fürs Foto habe ich den Batts noch eine dekorative Manschette verpasst.





Ansonsten ist eigentlich nicht so wahnsinnig viel passiert, deshalb war es das schon wieder, mein neues Spinnrad ist leider noch nicht da, warte ich halt weiter geduldig ;))

Mittwoch, 25. Juni 2014

Achtung Erdbeertörtchen ♥

Heute zieht das Ashford Kiwi 2 aus, als kleines Goodie habe ich der Käuferin noch diese tollen Batts dazu gepackt, ich habe sie Erdbeertörtchen genannt  ♥



Dienstag, 24. Juni 2014

Batts, Batts, Batts.....

Heute habe ich meine letzten Batts für die Tour de Fleece kardiert. Außerdem die schon kardierten mit Manschette versehen, damit ich

A) weiß, um welche Fasern es sich handelt
B) die Batts besser verstauen kann

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, aber seht selbst:


Südseezauber




Oakwood-Fairy




Rosenholz




Rainforest-Fairy


Sind die nicht alle traumhaft schön (h)



Dazu noch dieser Haufen Kammzüge, alles für die Tour de Fleece, ich kanns kaum noch abwarten.....



Das Kiwi ist im Übrigen verkauft, dafür zieht die nächsten Tage ein wunderschönes Joy 2 mit Artyarn Flyer bei mir ein, ich kanns kaum erwarten....

Montag, 23. Juni 2014

Noch mehr Nylon

Nachdem der frische Stash verstaut ist, hier noch schnell Fotos von meiner neu gesponnenen Glitzerwolle. Nummer 1 ist aus Faserresten, die ich in einem Glas gesammelt habe und Regenbogennylon. Alles zweimal durch die Kardiermaschine, fertig ist das Garn




Nummer 2 ist aus Devon, Merino und Nylon, ebenfalls alles in zwei Durchgängen kardiert. Ich bin sehr begeistert von den Nylonfasern.



Dann habe ich heute noch zwei verschiedene Fasern zu Batts kardiert, einmal Neuseelandlamm,
Merino und Regenbogen-Nylon



Und dann noch Spanisches Merino mit Devon und Regenbogen-Nylon.



Sonntag, 22. Juni 2014

Fotos meiner Sucht

Nachdem ich meine Digicam reaktiviert habe, kann ich Euch heute endlich mal die Fotos meiner Kaufrauschattacke zeigen, die ich mir dank meines säumigen Schuldners locker leisten konnte:

Hier erst einmal ganz harmlos aussehend, gaaaanz wenig ;)


Und dann nochmal in voller Schönheit, allerdings kommen noch 11 Stränge dazu und ich habe mir danach erst einmal ein Wolle- und Faserverbot auferlegt, DAS muss reichen oder ich muss mehr machen, wie auch immer....
Die Fasern sind für die Tour de Fleece.



Dann natürlich noch ein Foto der Pimpelliese, ich wünschte ich wäre schneller, ich will Socken stricken...


Samstag, 21. Juni 2014

Zu Verkaufen

Ich möchte mein fast neues Ashford Kiwi 2 verkaufen, im März gekauft und gewachst.

Es kann in Offenburg abgeholt werden, oder am 12. bzw. 13 Juli in Bonn geliefert werden. Selbstverständlich ist auch der Versand mit DHL möglich :)

 Preisvorstellung: 240€ inkl. Wachs von Ashford und allen Papieren.








Sonntag, 15. Juni 2014

Kaufrausch

Ich bin gerade ein bisschen frustriert, wo ich doch in der letzten Zeit meine Fotos hier und anderswo schön mit dem Iphone hochgeladen habe, ist es jetzt wieder passiert, das Gerät ist mal wieder kaputt, alles bleibt weiss, nichts geht mehr. Also gibt es erst mal keine neuen Fotos, es sei denn, ich krieg das mit meiner alten Cam hin..... :(



Was sonst so war in der letzten Woche:

Ich habe etwas neues angefangen zu stricken, eine Pimpelliese , eine schöne Sache um all die Kaunireste mal aufzubrauchen.

Sieht auch schon sehr vielversprechend aus. Dann habe ich meinen Antriebsriemen vom Spinnrad erneuert und ein wenig gesponnen (aber nur wenig), viel im Garten gemacht, den Gerichtsvollzieher genervt, und weil der letzte Woche fast 500€ von meinem Schuldner beitreiben konnte, habe ich mir richtig viel Wolle gekauft, für über 200€. Ich bin immer noch ganz geschockt, aber andererseits freue ich mich auch total darüber. Es gab 6 Knäuel Kauniwolle,2 x Knit Pro Nadelspitzen, Klicky den Reihenzähler, Maschenmarkierer aus Glas, 12 Stränge handgefärbte Wolle, 7 handgefärbte Kammzüge, 4 Wollbeutel von Wollsüchtig und 6 Zauberbälle. Wie heisst es doch so schön,

Geld muss fliessen......

Euch noch einen schönen Sonntag, ich gehe jetzt zu einem Thai-Food-Festival.

Mittwoch, 11. Juni 2014

Pfingsten

Pfingsten war super, allerdings ziemlich heiss. Am Samstag ging es noch, so dass wir ins Nachbarörtchen auf ein paar Kölsch und ein Eis gefahren sind.
Danach noch was Gutes gegrillt ( Steaks, Salat und Brot ) und den schönen Abend im Garten ausklingen lassen.

Am Sonntag war es dann schon so heiss, dass wir uns kaum noch bewegen konnten, also mit geeistem Tee, Erdbeertörtchen, dem Strickzeug und dem Spinnrad ab in den Garten, abends Seeteufel und Jakobsmuscheln gegrillt und die Reste vom Salat verzehrt.









Montag prinzipiell das Gleiche wie Sonntag, nur gab es Kartoffelsalat. Wir waren also schön faul und haben den Ball flach gehalten ;)

Der Revontuli ist fertig und die schöne Wolle auch, habe dem Drang wiederstanden etwas Neues anzufangen und mir lieber eine angefangene Mütze aus meinem Wollkorb vorgenommen. Muss ja auch mal fertig werden.



Dann habe ich mich noch ganz spontan bei Ravelry.com zur Tour de Fleece 2014 angemeldet, vorgenommen habe ich mir mindestens 50g am Tag zu verspinnen. Ich bin für das Team Chantimanou am Start.



Freitag, 6. Juni 2014

Was man so macht ;-)

Ist das nicht grossartig, heute ist schon wieder Freitag und dann liegen 3 (in Worten "DREI") Tage frei vor mir.

Gestern habe ich ordentlich im Garten gearbeitet und der ist jetzt wieder sowas von shiny, macht mir richtig Spass.
Ausserdem waren gestern endlich die Balkonkästen dran, ich hatte in Italien in einer Trattoria gesehen, dass die die Kästen nicht oben am Geländerrand befestigt, sondern unten hinter das Geländer gestellt hatten, mit hängenden Geranien und dazwischen irgentwas, was nach oben wächst. Ein sehr hübscher Effekt. Das wollte ich auch. Da Geranien aus waren, haben wir uns für hängende Petunien entschieden, dazwischen duftenden Lavendel, davon kriege ich nie genug ;)
 Das Ergebnis der Balkonaktion ist auf dem Foto zu begutachten, ich hoffe, die Pflänzchen wachsen schnell.



Heute werde ich das erste Mal ausprobieren, wie das Traditional sich 2 fädig spinnt, habe schon alles eingestellt, schauen wir mal...

Dann habe ich noch ein neues Strickbuch, es verspricht viele Projekte, die nur 30 Minuten dauern, bei meinem Tempo allerdings ist das sehr knapp, bei mir sind das dann eher Tagesprojekte, aber die Hauptsache ist ja, dass es Spass macht.



Der Revontuli ist im Übrigen immer noch nicht fertig und ich will schon wieder was Neues anfangen....hach ja, wer kennt das nicht ?!





Dienstag, 3. Juni 2014

Spontaner Kurzurlaub...

Ach ja, das war schön, letzte Woche Donnerstag ganz spontan zum Lago Maggiore gefahren. Wir haben wirklich grosses Glück, dass wir so nach an Italien wohnen, so kann man immer mal schnell für ein verlängertes Wochenende zum Wandern rüberdüsen ;)

Diesmal sind wir am Sacro Monte di Ghiffa gewandert, ein wirklich schöner Wanderweg mit einem archäologischen Wanderpfad, der durch steinzeitlich erschlossenes Gebiet samt angegliederter Ritualplätze führte. Der Abstieg war allerdings ziemlich beschwerlich, sehr steil und ganz viel loses Geröll, danach weiss man dann genau, was man geschafft hat.





Die Wohnung haben wir wie beim vorletzten Mal über airbnb gebucht, generell sehr empfehlenswert, diese war leider mal eine Raucherwohnung und das roch man auch!!

Diesmal haben wir nicht bei Alessi zugeschlagen, sondern im Schuhladen, für mich gabs Mokkassins und Segeltuchschuhe und für meinen Freund dunkelblaue Budapester aus Wildleder. Traumschöne Schuhe, alle drei Paare...... hier könnt Ihr die Mokkassins bewundern, "zufällig" trage ich sie gerade
 ;))




Mein Revontuli habe ich mitgenommen und fleissig weitergestrickt, es ist auch fast fertig, noch ein paar Reihen....
 

Dann waren wir gestern beim Standesamt, am 18. Juni heiraten wir im kleinsten Kreis.