Mittwoch, 11. Dezember 2013

...oder das Leben ist gut zu mir...



Gerade komme ich von einer sehr interessanten Fortbildung: Weihnachtsbräuche aus aller Welt. War wirklich schön, informativ und kurzweilig.
Hier im Badischen geht es ja noch etwas kuscheliger zu, als ich das aus NRW gewohnt bin. Die Weihnachtsmärkte beispielsweise sind sehr dörflich und der Glühwein ist auch viel besser.
Was mir hier aufgefallen ist, es gibt keinen Eierpunsch. In Bonn gibt es den auf dem Weihnachtsmarkt, nicht, dass ich jemals davon gekostet hätte.... noch nie!!!
Dieses Wochenende fahre ich nach Bonn, das Kind und  meine Patentante besuchen. Die hat am Samstag Geburtstag. Mal schauen, wohin das Kind und ich sie entführen werden ;) Spontan dachte ich an einen Besuch im Freilichtmuseum Kommern. Das ist so urtümlich zur Adventszeit, es gibt Printen und alles ist ganz nostalgisch, überall riecht es nach Holzöfen, ich liebe das <3

Mittlerweile wohne ich übrigens schon über ein Jahr hier in der Nähe von Strassburg. Meistens gefällt es mir ganz gut hier, aber da das Kind sich nachträglich entschieden hatte, doch zurück nach Bonn zum Vater zu ziehen, fühle ich mich manchmal doch etwas einsam und habe Sehnsucht nach Bonn und jeden Tag Sehnsucht nach Ihr..... Aber letztlich ist es halt schon so, dass man als Eltern, egal ob Mutter oder Vater, loslassen können muss.

Mit meiner Arbeit läuft es ganz gut, ich habe im Moment 4 Tageskinder, verteilt auf 3 Plätze,
alles Lehrerkinderchen, 2 Jungs, 2 Mädchen, eine tolle Truppe, ich arbeite gerne und bin sehr motiviert. Die Eltern sind allesamt toll, das ist so angenehm.
Zu Sankt Martin haben wir Laternen gebastelt und Laterne, Laterne gelernt. Das war schön und alle Kinderchen waren mit Feuereifer bei der Sache. 

Am Nikolaustag kamen alle Morgens rein und waren ganz entzückt, dass der Nikolaus Geschenke gebracht hat. In Bonn waren das meist so Dinge wie ein Hörspiel, Spielzeug und anderer Konsumkram. Hier im Badischen bekommen die Kinder das, was wir früher auch im Stiefel hatten. Nüsse, Mandarinen und ein Schokoladennikolaus. Das mag ich so hier, der Konsum wird noch nicht so ausgelebt.

Zu Weihnachten habe ich meinen Tageskindern Miniloops aus selbstgesponnener Wolle gestrickt, dazu gibt es noch ein Miniwimmelbuch und ein Engelchen von Lindt, ich freu mich schon so.....